Saunazubehör - warum es benötigt wird

Saunazubehör - warum es benötigt wird

Erstellungsdatum : 2019-06-03 Treffer : 2573

Wenn Sie das Beste aus einer Sauna herausholen wollen, ist jedes kleine Detail wichtig. Das erste, was einem beim Bau einer Sauna in den Sinn kommt, ist, was für einen Ofen man bekommen sollte.

Und das ist kein schlechter Ansatz. Sobald Sie das jedoch erledigt haben, kommt die Zeit für hochwertige Accessoires. Wenn Sie ihnen genügend Aufmerksamkeit schenken, wird sichergestellt, dass Sie eine einzigartige Atmosphäre im Inneren haben. Welches Zubehör wird also empfohlen und welches sollte unbedingt erforderlich sein?

Saunaaccessoires können aus Holz, Metall und Textil gefertigt werden. Verschiedene Haken, Hüte, Thermometer, Badebesen, etc. Solche Produkte, wenn sie aus gutem Material hergestellt werden, halten lange. Darüber hinaus verleiht ein einzigartiges Design Ihrem Dampfbad Individualität, die immer positiv zu bewerten ist.

Textilien für Saunen

Spezielle Kleidung für Saunen ist entscheidend. Bademäntel, Handtücher, Hüte, Flip-Flops, etc. sind alle vorhanden, um Ihren Komfort zu gewährleisten. Solche Artikel sollten aus natürlichen Stoffen wie Wolle und Baumwolle hergestellt werden. Wenn Bademäntel und Flip-Flops nicht notwendig sind, sollten es Hüte sein. Hüte sind eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Zubehör. Angesichts der Tatsache, wie heiß es im Inneren werden kann, ist es sehr wichtig, den Kopf vor Überhitzung zu schützen.

Hüte bestehen in der Regel aus Wolle oder Leinen und funktionieren perfekt, wenn es um den Schutz geht. Das häufigste Design für einen Hut ist die Glockenform. Es funktioniert als Isolator, und das Wichtigste für einen Hut ist, den Kopf bis zu den Augenbrauen zu bedecken.

Handschuhe können auch helfen, wenn Sie heiße Metallgegenstände berühren müssen. Ein solches Zubehör ist sehr nützlich. Es gibt auch speziell angefertigte Schürzen, die immer beliebter werden.

Alles, was aus hochwertigem Leinen, Baumwolle, Wolle oder deren Mischung hergestellt wird, ist perfekt für Ihren Saunagenuss.

Messen durch Gadgets

Eine gute Dampfsauna ist ohne die richtigen Temperatur- und Feuchtigkeitswerte nicht möglich. Es ist schwer vorstellbar, wie solche Dinge früher gemessen wurden, aber jetzt haben wir viele Geräte, die dies tun. Jede Sauna sollte es haben:

  • Ein Thermometer;
  • Ein Hygrometer;
  • Oder ein Thermohygrometer;

Sie können zwischen zwei verschiedenen Elementen oder einem Zwei-in-Eins-Prinzip wählen. Jedes Gerät besteht aus einem Material, das hitze- und feuchtigkeitsbeständig ist.

Thermometer, Hygrometer und Thermohygrometer

Thermometer und Hygrometer dienen nicht nur dazu, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu regeln, sondern auch, um dem Raum etwas mehr Kraft zu verleihen. Separate Gadgets sind leicht zu verstehen, aber die Kombination ist schon lange nicht mehr vorhanden. Ein Thermohygrometer ist ein Gerät, das sowohl als Thermometer als auch als Hygrometer funktioniert. Die Designs dieses Geräts sind nicht allzu kompliziert, und sie sind zu einem beliebten Bestandteil der meisten Saunen auf der ganzen Welt geworden.

Ein Thermohygrometer löst das Platzproblem, da es nicht so viel benötigt wie zwei separate Geräte. Schließlich müssen sowohl Feuchtigkeit als auch Temperatur richtig sein.

Liebhaber von feuchter Luft oder trockener Wärme können das Mikroklima nach Herzenslust regulieren, aber als erstes sollte man ein bestimmtes Maß an Wärme und Feuchtigkeit einstellen.

Aromen für Saunen

Die Aromatherapie, insbesondere in einem Dampfbad, ist überraschend angenehm und einfach. Spezielle Öle sind perfekt, um eine angenehme Atmosphäre im Inneren zu schaffen. Die Stimmung verbessert sich, und das Leben scheint mit jedem Moment, den man in der Sauna verbringt, besser zu sein. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, neue Düfte in die Sauna zu bringen:

  • Waschen Sie die Wände und Decken mit speziellen Ätherölen;
  • Kräutermischungen auf die Steine sprühen;
  • Aromalampe mit feuchtigkeitsbeständigem Dampfheizelement verwenden.

Wie wählt man den richtigen Duft aus?

Zuerst einmal vertrauen Sie Ihrem eigenen Geschmack. Es gibt viele Pflanzen, die für Saunen geeignet sind, und das beinhaltet auch gesundheitliche Vorteile. Etheröle sind für Kälte und Müdigkeit bestimmt.

  • Gesundheitliche Probleme bei der Atmung können durch die Verwendung von Kiefernetherölen gelöst werden.
  • Zitrusaromen steigern das Energieniveau. Der Duft von Zitronen verbessert den Körper.
  • Lavendel baut Stress ab und hilft bei Schlaflosigkeit.
  • Rosmarin hat eine tonisierende Wirkung und hilft, Müdigkeit zu beseitigen.
  • Für Badebesen empfehlen wir die Verwendung der Mischung aus Minze und Brennnessel.

Eine raffinierte Sauna entsteht durch die Verwendung verschiedener Aromen. Eine kleine Menge erlaubt es Ihnen, den Raum mit dem Geruch von Eukalyptus, Zitrusfrüchten oder Minze zu füllen. Natürliche und ökologische Düfte ermöglichen es Ihnen, die strahlende Atmosphäre zu genießen und sich bestmöglich zu entspannen.

Es gibt mehr als genug Zubehör für Saunen. Jeder einzelne von ihnen ist wichtig. Natürlich müssen Sie nicht unbedingt jeden einzelnen von ihnen verwenden, aber der maximale Nutzen und die Entspannung kommen vielleicht nicht zu Ihnen.