Installation von Außen- und Hallenpools

Installation von Außen- und Hallenpools

Erstellungsdatum : 2019-01-24 Treffer : 1321

Eine Pool-Installation ist die perfekte Entscheidung, wenn Sie zuhause entspannen möchten. Jeder Hauseigentümer träumt davon, den Abend beim Schwimmen im Freien ausklingen zu lassen, ohne dafür extra sein Grundstück verlassen zu müssen. Falls Sie Glück haben, haben Sie einen See in der Nähe. Ansonsten müssen Sie ins Auto steigen und jede Menge Zeit im Verkehr vertrödeln, bevor Sie endlich am Ziel sind. Die Installation eines Pools ist dagegen die wesentlich einfachere Wahl.

Arten von Pools

 

Pools lassen sich in zwei Kategorien unterteilen:

 

    Saisonal;

    Festinstalliert.

 

Die Wahl hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Der größte Unterschied besteht darin, dass saisonale Pools im Frühjahr aufgebaut und im Herbst wieder abgebaut werden. Daher werden saisonalen Pools jeweils im  Frühjahr aufgebaut. Festinstallierte Pools werden dagegen nur einmal aufgebaut und sind das ganze Jahr über nutzbar. Wenn Sie sich für einen eigenen Pool entschieden haben, sollten Sie unbedingt Kontakt zu Fachmännern aufnehmen, die Ihren Traum in die Wirklichkeit umsetzen können. Dies ist der optimale Weg, denn der Aufbau eines eigenen Pools gestaltet sich kompliziert. Fehler führen schnell zu steigenden Kosten. Wenn Sie die Arbeit jedoch Profis anvertrauen, löst dies viele Probleme. Natürlich müssen Sie ein paar Dinge beachten, bevor Sie sich für einen Pool entscheiden.

 

    Der Grundaufbau ist einer der wichtigsten Punkte. Entscheiden Sie, ob Sie einen Rahmen- oder Betonpool bauen möchten.

    Welchen Materialtyp möchten Sie verwenden? Ihre Entscheidung bestimmt die Kosten für die anfallende Arbeit und die Nutzung des Pools.

    Einer der wichtigsten Faktoren ist die Wahl des richtigen Platzes für den Pool. In der Nähe eines Pools sollten keine Bäume, Sträucher oder andere Pflanzen wachsen. Wurzeln wirken sich möglicherweise nachteilig auf die Hydroisolation aus. Im Idealfall sollte ein Pool auf einem sonnigen Teil Ihres Grundstücks installiert werden.

 

 

Pool-Installation

 

Bei der Planung des Baus eines Swimmingpools stellt sich oftmals die Frage, ob Sie die Arbeit selbst übernehmen oder sie Profis überlassen sollten. Aus den folgenden Gründen sollten Sie darüber nachdenken, Experten zu beauftragen:

 

    Experten beraten Sie und beantworten alle Ihre Fragen.

    Unternehmen, die sich auf die Installation von Swimmingpools spezialisiert haben, bieten oftmals auch hilfreiche Dienstleistungen zur Gestaltung Ihres Pools.

    Mithilfe dieser Unternehmen können Sie sofort ermitteln, was Ihr neuer Swimmingpool kosten wird.

    Fachleute beraten Sie zur Pflege Ihres Pools, sodass dieser viele Jahre nutzbar ist.

    Am wichtigsten ist jedoch, dass das Beauftragen eines Unternehmens eine schnelle und effektive Installation Ihres Pools sicherstellt und Sie zukünftigen Fehler aus dem Weg gehen.

 

 

Arten von Innen- und Außenpools

 

Unternehmen beschränken sich nicht nur auf einen einzigen Typ von Swimmingpools. Profis bieten Ihnen unterschiedlichste Arten verschiedener Innen- und Außenpools.

 

    Installation von Hydromassage-Pools. Dieser Typ ist hauptsächlich für die Installation im Inneren von Häusern gedacht, obwohl er auch auf Ihrem Grundstück installiert werden kann. So können Sie das schöne Sommerwetter genießen und sich dabei auch noch massieren lassen.

    Installation von Pools mit Holzrahmen. Die Installation ist nicht besonders schwierig. Jeder, der etwas handwerkliches Geschick und Wissen mitbringt, kann die nötigen Arbeiten ausführen. Und der Abbau eines solchen Pools unterscheidet sich nicht wesentlich vom Aufbau. Sobald der Herbst anbricht, sollten Sie Ihren Pool demontieren und bis zum nächsten Frühjahr einlagern.

    Installation von Glasfaser-Pools. Dieser Typ ist ideal, wenn Sie sich für einen Außenpool entschieden haben. Glasfaser ist beständig gegenüber UV-Strahlen und andere Einflüssen. Beton ist hierbei nicht nötig, was die Arbeit stark vereinfacht. Sie müssen lediglich ein passendes Loch ausheben und ein solides Fundament vorbereiten. Anschließend platzieren Sie einfach den vorbereiteten Pool, und schon sind Sie fertig. Einer der Vorteile eines solchen Pools ist, dass er sich einfach erneuern lässt. Hierfür werden spezielle Materialien verwendet, welche eine Demontage überflüssig machen.

    Installation von Beton-Pools. Langlebigkeit und Haltbarkeit sind zwei Eigenschaften, die oft mit Swimmingpools dieses Typs in Verbindung gebracht werden. Dieser Typ verwendet festes Fundament. Natürlich erfordert die Installation eines solchen Swimmingpools viele Ressourcen. Ihnen stehen sowohl Outdoor- als auch Indoor-Optionen zur Verfügung. Schließlich können Sie Ihren Pool interessanter gestalten, indem Sie ihn mit Mosaiken, Fliesen oder Spezialfarben dekorieren.

 

 

Pool-Klassifikation

 

Obwohl Litauen eher in einer gemäßigten Klimazone liegt, sind Außenpools hier dennoch relativ beliebt. Swimmingpool in der Nähe von Häusern sind hier oft anzutreffen, nur größere Pools sind selten. Die Nachfrage sorgt für ein entsprechendes Angebot. Swimmingpools sind in unterschiedlichen Typen zu haben. Die Art und Weise des Wasseraustauschs ist ein weiterer Faktor, der Ihren Pool einzigartig macht.

 

    Rezirkulation – ein Pool, der so aufgebaut ist, dass das Wasser in einem geschlossenen System zirkulieren kann.

    Wasserfluss – hier zirkuliert das Wasser ständig, sodass stets für klares Wasser gesorgt ist.

    Regelmäßiger Wassertausch – die gesamte Wassermenge wird ausgetauscht, nachdem Sie das Becken einmal genutzt haben.

 

Die Installation eines Swimmingpools nach der Wasserzulauf-Methode ist möglich. Es gibt zahlreiche Materialtypen, die sich für den Bau eines Wasserspeichers verwenden lassen. Hier sind Edelstahl, Polypropylen und Glasfaser verfügbar. Ihre Entscheidung hängt vom gewünschten Preis und von den Bedürfnissen des Käufers ab. Stahlbeton ist hierbei eines der am häufigsten verwendeten Materialien.

Die Installation eines Pools ist eine kreative und komplizierte Arbeit. Die kleinste Fehleinschätzung kann zu einer Katastrophe führen und Sie viel Geld kosten. Deshalb sollten Sie diese Arbeit in die Hände von Profis geben.